BAT Überlingen e.V.
Vereinsraum/Kontakt/Mitgliedschaft
Impressum/Disclaimer/Datenschutz
 



Ab Mittwoch den 22.11.2021 ist der Ufer Park in Überlingen West wieder für die Allgemeinheit zugänglich.
Damit ist das Tauchen im Bereich des SZ24 und dem ehemaligem Campingplatz wieder für jedermann möglich.



Auf dem Foto anbei sieht man die erste Parkbucht kurz nach dem Bahnübergang wenn man von Westen her kommt. Dort ist ein direkter Zugang zum Park und man hat eine kurzen Weg zu den Treppen im ehemaligen Bereich des Campingplatzes. In der Parkbucht befindet sich auch temporär eine öffentliche Toilette.


100 m weiter ist die zweite Parkbucht. Von dort sind es dann nur wenige Meter zum Wasser direkt beim SZ 24.

Direkt an der Straße auf der Höhe vom SZ24 ist eine Parkbucht für ca. 6-10 Autos.   Bitte nicht die Einwohnerstraße/Sackgasse direkt zum letzten Haus (ehemaliges BAT Clubgelände) nutzen. Dort gibt es keine Parkplätze und wir wollen ein gutes Verhältnis mit den Anwohnern.  Falls der Parkplatz voll ist gibt es auf der anderen Seite der Bahngleise (direkt beim Bahnübergang - aber Achtung -Einbahnstraße vom Felsenkeller ) noch Plätze.  Am Bahnhof sind inzwischen auch Parkplätze (jedoch gebührenpflichtig).

Im Ende Mai / Anfang Juni 2019 wurde ein Fischreiser im wesentlichen durch Mitglieder des BAT, der Tauchsportgruppe Konstanz und des  TSCF (Tauchsport Club Friedrichshafen) aufgebaut und teilweise befüllt. Weiter Infos zum Projekt findet Ihr beim BTSV:
Fischreiser - Von der historischen Fischbewirtschaftung zur Verbesserung der biologischen Vielfalt im Bodensee Seit mehreren Jahrhunderten gibt es Fischreiser im Bodensee. Pfähle, ins Sediment gerammt, bilden den Korb, in den Reisig eingelegt wird. So entsteht ein geschützter Platz für Jungfische. Von den Tauchern des Badischen Tauchsportverbandes e.V. wurde 2019 mit tatkräftiger Unterstützung aus dem Württembergischen Landesverband für Tauchsport e.V. nach historischem Vorbild ein Fischreiser nachgebaut, genau neben der Stelle, an der schon im Mittelalter ein „Haldenreiser“ gestanden hatte.

Was einst zur Fischwirtschaft genutzt wurde, soll heute als Ansiedlungsfläche für junges Leben im Bodensee dienen. Unter fachkundiger Anleitung der Wissenschaftler an der Uni Stuttgart wird von den Tauchern genau beobachtet und notiert, was da so alles vorbeischwimmt oder sich ansiedelt. Schnecken, Insektenlarven, Schwämme, Pflanzen und Fische sind nach nur einigen Monaten bereits anzutreffen.
Für alle interesssierte der Tauchplatz ist beim SZ24 vor dem letzten Haus in ca. 7-10m Wassertiefe (unterhalb der nicht Ankern Tafel).


Um den 3. Oktober veranstalten wir unseren Herbstausflug.2022 ging es wieder in die Vercasca und wir wurden mit herrlichen Tauchgängen belohnt. Hier unser zweiter Vorstand Sascha als willkommenes Fotomodell unter der Römerbrücke.



Am letzten Juli Wochenende 2021 war unser Verein aktiv beim Wassersportfestival auf der Landesgartenschau in Überlingen. Wir betreuten 3 Tage lang das Taucherbecken weleches für die Demonstration verschiedener  Wassersportarten genutzt wurden. Neben den Tauchvorführungen sieht man auf dem Foto auch einen "Walking Ball" der nicht nur bei der Jugend, sondern auch beim BAT-Vorstand für Anklang sorgte. Trotzt des etwas veregneten Ausklangs war es ein tolles Event.

Das Schnuppertauchen am Promenadenfest Überlingen vom 19.-21. Juli 2019 hat wieder vollen Anklang gefunden. Von Freitag Abend bis Sonntag Nachmittag waren ca.  200 Kinder im Wasser und konnten die ersten Eindrücke der gefühlten Schwerelosigkeit beim Tauchen sammeln. Es war für alle ein Vergnügen wie auf den Fotos zu sehen ist. 2020 und 2021 musste das Schnuppertauchen aus bekannten Gründen ausfallen.

Ende September 2018 hatte die klassische Herbstausfahrt mal wieder die Vercasca zum Ziel.

Im September 2018 haben wir mal mit der Tauchsportgruppe Konstanz Vermessungen beim alten Fischreiser vor dem SZ24 durchgeführt. Die Vermessung war notwendig um die mögliche Installation eines neuen Fischreisers im Zusammenhang mit der Landesgartenschau vorzubereiten. Im Ende Mai / Anfang Juni 2019 wurde ein Fischreiser im wesentlichen durch Mitglieder des BAT, der Tauchsportgruppe Konstanz und des  TSCF (Tauchsport Club Friedrichshafen) aufgebaut und teilweise befüllt.

Am 24.09.2017 war es so weit - mein letzter Tauchgang vom Clubgelände des Bodensee Aquanauten Team Überlingen e.V. ging zum Boot beim SZ24. Leider sind die Vereinsgelände vom BAT und der TGÜ (Tauchgruppe Überlingen) der Umgestaltung für die Landesgartenschau 2020 zum Opfer gefallen.

November 2017: Die Herbstferien haben wieder einige von uns für eine Tauchausfahrt ans Rote Meer genutzt. Dieses Jahr haben wir es mal mit der Makadi Bay verucht, nachdem wir  die letzten 3 Jahre  bei der Orca Tauchbasis im Coral Garden (Gassous Bay südlich von Safarga) waren.

Die Pfingstferien nutzten wir zu unser Clubausfahrt ans Mittelmeer. 2015 ging es nach L'Escala an der Cost Brava. Das Foto entsand bei einer Ausfahrt zu dem Nationalpark Isla Medes, wo wir mit riesigen Zackenbarschen auf Tuchfühlung gehen konnten. 2016 war Pfingsten so früh, das wir wärmere gefielde bevorzugten und die Pfingstausfahrt führte uns zum Tauchen nach Malta und Gozo. 2017 waren wir wieder mit großer Manschaft in L'Escala und haben wieder die Zackenbarsche bei den Isla Medes besucht.

3-D Tiefenprofil vor unserem Clubgelände am SZ24 - solche Profile (und auch solche mit deutlich höherer Auflösung) werden zur Zeit im Rahmen des Projekts Tiefenschärfe für den ganzen Bodensee erarbeitet. „Tiefenschärfe – Hochauflösende Vermessung Bodensee“ ist ein von der Internationalen Gewässer-schutzkommission Bodensee (IGKB) initiiertes Forschungsprojekt, das durch das Institut für Seenforschung Langenargen (ISF) koordiniert, umgesetzt und wissenschaftlich begleitet wird.

An einem unserer Clubabende berichtete Dr. Martin Wessels vom Institut für Seenforschung Langenargen unter dem Titel " Bodensee-Tiefenvermessung – was passiert da?" in einem spannenden Vortrag über das Projekt "Tiefenschärfe - Hochauflösende Vermsseung Bodensee".  40 Zuhörer versammelten sich in unserem Clubraum, darunter auch Gäste von den Nachbarvereinen und  unsere Präsidentin des Badischen Tauchsport Verbandes Hannelore Brandt.
Für details zum Projekt "Tiefenschärfe" siehe:
http://www.tiefenschaerfe-bodensee.info/
http://www.themenpark-umwelt.baden-wuerttemberg.de





Poster mit Fotos und kurzer Berschreibung unsers Vereins. (Die Poster in hoher Auflösung gibt es hier: Poster-1 und Poster-2.)




Wie der Name schon verrät, ist der Vereinszweck nicht nur die Förderung des Sporttauchens. Auch die Unterwasser- Fotografie und das Unterwasser-Filmen hat zumindest bei einigen Mitgliedern einen hohen Stellenwert. 2014 versammelten sich anlässlich der Mitgliederversammlung 32 unserer Mitglieder zum Gruppenfoto (inkl. der vermutlich jüngsten beim VDST als aktiv gemeldeten "angehenden Taucherin").



 Im Keller des Haus der Vereine in der Langgasse 5 befindet sich unser Kompressorraum zum Füllen der Druckluftflaschen. Inzwischen haben wir auch eine eigene  Nitroxanlage. Damit können Tauchgänge mit höherem Sauerstoffgehalt in der Atemluft durchgeführt werden, wodurch die Sicherheit beim Tauchen erhöht werden kann. Direkt vor dem Kompressorraum gibt's Parkmöglichkeiten – somit müssen wir unsere Flaschen zum Füllen nur ein paar Meter tragen. Aus Kostengründen mussten wir unsere Vereinsraum in der Langgasse 5 aufgeben, dafür treffen wir uns zu unseren Clubabenden (jeden ersten Freitag im Monat um 20:00) in den Vereinsräumen der TGÜ über dem Parkhaus Post.

   Im Keller des Haus der Vereine in der Langgasse 5 befindet sich unser Kompressorraum zum Füllen der Druckluftflaschen. Inzwischen haben wir auch eine eigene  Nitroxanlage. Damit können Tauchgänge mit höherem Sauerstoffgehalt in der Atemluft durchgeführt werden, wodurch die Sicherheit beim Tauchen erhöht werden kann. Direkt vor dem Kompressorraum gibt's Parkmöglichkeiten – somit müssen wir unsere Flaschen zum Füllen nur ein paar Meter tragen. Aus Kosten- gründen mussten wir unsere Vereinsraum in der Lang- gasse aufgeben, dafür treffen wir uns zu unseren Clubabenden (jeden ersten Freitag im Monat um 20:00) in den Räumen der TGÜ über dem Parkhaus Post.    

Unser Clubgelände beim SZ24 musste der Landesgartenschau weichen, jedoch können wir seit Ende 2021 wieder dem regelmäßigen Tauchbetrieb an den Steilwänden vor Überlingen West nachgehen. Besonders reizvoll unter Wasser ist hier die steil abfallende Felswand. Es sind Tauchgänge für alle Schwierigkeitsgrade möglich. Sogar ein Wrack ist hier vorhanden. Wir treffen uns regelmäßig Mittwochabend  zum Tauchen beim SZ24 wobei von November bis April das Hallenbadtraining im Vordergrund steht..







Grillen am ehemaligen Clubgelände

Tauchgang beim SZ24
Steilwand vor dem ehemaligen Clubgelände beim SZ24



Am 2. Weihnachtsfeiertag veranstalten wir am Landungsplatz seit 35 Jahren dasWeihnachtstauchen, zu dem Taucher aus ganz Süddeutschland kommen. Den Glühwein haben sich die Taucher anschließend verdient.

„Das müssen Verrückte sein“ denken die Spaziergänger am Illmensee wenn die Taucher des BAT zusammen mit der DLRG unter dem Eis des Illmensees abtauchen. Natürlich sind alle Taucher angeleint.


Wir veranstalten auch regelmäßig Tauchausfarten. Tradition ist der Tauchurlaub um Pfingsten an verschiedenen Zielen am Mittelmeer (z.B. Costa Brava oder Hyere in Südfrankreich) und eine Herbstausfahrt meist um den 3. Oktober z.B. zum Flusstauchen in die Vercasca.



Aus und Weiterbildung und das Fit halten für die Tauchgänge stehen jeden Winter auf dem Programm. Von November bis April treffen wir uns Mittwochs ab 19:30 Uhr in der Therme. Im Hallenbad können Neulinge die ersten Atemzüge unter Wasser probieren. Wer sicher tauchen will, muss auch die Theorie beherrschen. Diese Ausbildung findet im Clubheim in regelmäßigen Kursen statt. Der Verein hat mehrere Tauchlehrer, die die Ausbildung in Theorie und Praxis übernehmen und auch die Tauchsportabzeichen abnehmen.


Die Druckkammer im Keller des Überlinger Krankenhauses wird zum Glück für Notfälle höchst selten gebraucht. Sie wird unter anderm von Mitgliedern des Bodensee Aquanautenteams betreut. An vielen Samstagen herrscht hier Hochbetrieb, denn hier finden Seminare statt. In der acht Personen fassenden Röhre können die Seminarteilnehmer bis auf 50 Meter Tiefe „abtauchen“.

Die Druckkammer konnte bereits am 21.April 2012 beim Tag der offenen Tür in der Helios Klinik besichtigt werden. Wer wollte konnte auch schon mal probe sitzen! Die neue Druckkammer und das Druckkammerteam führt seit Juni 2012 Druckkammerseminare duch und steht inzwischen auch für Notfälle zur Verfügung. Die offizielle Einweihungsfeier fand am 16. Juni 2012 in der Helios Klinik Überlingen statt und wurde durch die 40-Jahrfeier des BTSV abgerundet.


Was es denn im Bodensee zu sehen gibt, werden die Taucher oft gefragt. Zugegeben, mit einem Korallenriff ist es nicht zu vergleichen, doch sehen wir viele Fische, manchmal auch Krebse. Und natürlich sind die Felsformationen an den Steilwänden vor Überlingen und Meersburg sehr interessant. Es gibt nicht nur Fische zu gucken. Schließlich kennen wir auch die Standorte mehrerer Wracks. Die bekanntesten sind die Jura, ein alter Raddampfer welcher vor Kreuzlingen liegt, sowie die „Lädine“ vor Ludwigshafen.

Video zum herunterladen:
"Saiblinge Dez. 2007"


Die Attraktivität und touristische Bedeutung des Tauchens in Überlingen West muss durch eine Umgestaltung von Überlingen West z.B. im Rahmen der Landesgartenschau 2020/21 erhalten bzw. ggf sogar verbessert werden. Die Überlinger Tauchvereine haben zusammen mit den Tauchsportverbänden VDST, WLT und BTSV ein Informationsblatt zusammengestellt, in welchem die Taucherbelange speziell für Überlingen West erläutert werden. Das Informationsblatt ist hier "Tauchberlange Überlingen West" bzw. in höher Auflösung hier (4 Mbyte PDF Datei) zum herunterladen zu finden. Einige der wesentlichen Belange sind bei der Gesatltung des Landesgartenschau Geländes berücksichtigt worden.

Zur Historie:
In der letzten Gemeinderassitzung des Jahr 2012 wurde entschieden, dass voraussichtlich im März oder April 2013 eine Bürgerentscheid durchgefürt wird und zwar mit folgender Fragestellung: „Sind Sie dafür, dass die Stadt Überlingen das Stadtentwicklungsprojekt mit Landesgartenschau 2020 durchführt?“  Davor wird in einer Bürgersammlung das gesamte Projekt nochmals vorgestellt.
Landschaftsarchitektin Marianne Mommsen vom Büro relais hat in der öffentlichen Gemeinderatssitzung im Dezember 2012 ihren überarbeiteten Entwurf zur Landesgartenschau 2020 erstmals dem Gemeinderat und interessierten Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt. Zentrale Themen waren der Überlinger Westen, wo bis 2020 ein dauerhafter Bürgerpark entstehen soll, und der Mantelhafen, den die Stadt in den kommenden Jahren aufwerten möchte. Reizvoll ist aus Sicht der Planerin im Westen der Stadt zudem das Wechselspiel zwischen dem Molasserelief und der horizontalen Seefläche.  Die Landschaftsarchitektin sagte, der Abbruch der bestehenden Ufermauer und der teilweise Abtrag der künstlichen Aufschüttungen am Ufer sei Teil ihres Entwurfs. Sie sprach von neuen Uferböschungen und der Erlebbarkeit der wechselnden Wasserstände. Der wertvolle Baumbestand könne im künftigen Westpark größtenteils erhalten bleiben.

Den  Planungsstand 2012 und die Historie zur Landesgartenschau hat die Stadt Überlingen Ende 2012 in der Broschüre  "Überlingen auf dem Weg zur  Landesgartenschau 2020" zusammengefasst.

 Um die konstruktive Zusammenarbeit weiter zu pflegen und frühzeitig die Belange der Taucher und der seit vielen Jahren im Westen ansässigen Tauchvereine bereits in der frühen Planphase zu berücksichtigen hat das Bodensee Aquanauten Team regelmäßige Gesprächsrunden mit der Stadt Überlingen  und den ortsansässigen Vereinen, dem "Arbeitskreis Sicheres Tauchen" sowie den Tauchsportverbänden BTSV, WLT und VDST veranstaltet. In der konstruktiven Gesprächsrunden wurden die Taucherbelange erläutert. Insbesondere wurden Vorschläge und Ideen für die Gestaltung von Überlingen West die im Einklang mit der geplanten Umgestaltung von Überlingen West stehen und gleichzeitig die Taucherbelange erfüllen diskutiert. Durch die Kommentare vom unserem Tauchverein mit Unterstützung der Tauchverbände wurde erreicht, dass Parkplätze (für Taucher) im Bebauungsplan erlaubt wurden.

Es gibt leider keine neuen Vereinsgelände im Bereich Überlingen West.  Aktuell versuchen wir weiterhin die Parkplatzsituation zu verbessern. Weitere Parkplätze an den Bahngleisen sind angeblich in Planung.  Wir werden unser bestes Versuchen mit der Stadt weiterhin an konstruktiven Lösungen für die tauchenden Gäste der Stadt Überlingen zu erarbeiten.


Clubabend jeweils am ersten Freitag im Monat um 20:00 Uhr in TGÜ Clubheim.  (Im Fall von Ferien oder Feiertagen ist der Clubabend am 2ten Freitag)

In der aktuellen Situation werden wir tagesaktuell entscheiden, in welcher Form die Clubabende staffinden werden (ggf. alternativ virtuell oder im Freien ggf. verknüpft mit Tauchen)

  • 06.01.22        3-Königstauchen im kleinen Kreis am SZ24 (ca. ab 10:00)
                          Bei trockenem Wetter  danach (11:30)  Weißwurstessen beim SZ24
                          (für angemldete BAT Mitglieder und Gäste -  Doodle link)
                       
  • 04.02.22         Närrischer Abend mit Heringsessen - davor treffen wir uns um 18:30 am
                          SZ24  zum närrischen Tauchgang
                          (Alternative zum Heringessen im Clubraum
                          - Gulaschsuppe am  Lagerfeuer beim SZ 24 bei trockenem Wetter) 
  • 11.03.22        Höhlentauchen der anderen Art: National Geographic Dokumentation "The Rescue"
                          "Thailändischer Abend" 
  • 08.04.22         Kompressoreinweisung (19:15 Uhr im Kompressorraum) und  
                          Mitgliederversammlung im Clubraum der TGÜ (Beginn 20:15)
  • 06.05.22        Clubabend - Thema noch offen
  • 03.06.22        Clubabend - Thema noch offen
  • 01.07.22        Eindrücke von der Pfingstausfahrt (Costa Brava / L'Escala)
  • 05.08.22        Tauchen und Grillen am SZ24
                          (falls Grillen möglich - ansonsten bringt halt jeder Finger Food etc)
  • 02.09.22        Tauchen und Grillen am SZ24
                          (falls Grillen möglich - ansonsten bringt halt jeder Finger Food etc)
  • 07.10.22        Bilder von der Herbstausfahrt
  • 04.11.22        Clubabend - Thema noch offen
  • 02.12.22         Weihnachtsfeier
  • 06.01.23         3-Königstauchen  - danach Weißwurstessen im Clubheim

Sonstige Veranstaltungen: (Link zu Doodle zum  Anmelden für Mitglieder)

  • Fr. 01.05.2022     Maiausflug und anschließendes Grillen
  • 04.06.-19.06.22     Pfingsttauchausfahrt nach L'Escala / Costa Brava
                                  (inkl. Tauchausbildung - z.B. Gruppenführung / Silber) 
  • Sa. 25.06.22          Come together - Tauchevent mit dem BTSV beim SZ24 - Fischreiser
                                 
  • 22.09.-25.09.22     Interdive in Friedrichshafen
  • 30.09. -03.10.22   Herbstausfahrt in die Vercasca (bzw Cannobio)


Besucher auf unserer Homepage seit 01.01.2018:

Top